log in | registrieren

Re: Stammbaum KNOLL

verfasst von Irene König(R) Homepage, 09.04.2018, 12:44

Hallo Stefan,

danke fürs Auflisten, das gibt schon mal einen Überblick. Ein Fehler ist mir aufgefallen: Friederike BECK kann nicht in Kongresspolen gestorben sein. Sie hat in Wolhynien noch Kinder geboren und ist nachweislich dort verstorben.
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2056/pages/PL_1_439_56_0214.htm
Quelle: KB Roshischtsche 1882, Nr. 89

Überhaupt sollten bei genealogischen Informationen immer die Quellen angegeben werden, damit sie belegbar und nachvollziehbar sind. Du hast sicher alle Informationen zu deiner KNOLL-Linie, soweit sie die Zeit vor Wolhynien betreffen, per Email von Diethard KOLEWE bekommen. Denn ich sehe in der Mitgliederdatenbank der SGGEE, dass Diethard die KNOLLs bereits erforscht und dokumentiert hat.

Da Leonberg (Lwówek) zum Kirchspiel Gombin (Gąbin) gehörte, dürften die Dokumente zur Familie KNOLL in den Kirchenbüchern Gombin zu finden sein. Diese sind meines Wissens nicht online, man kann sie aber in einer Familienforschungsstätte der Mormonen einsehen. Diethard hat dies gemacht und viele Daten aus dem KB Gąbin erfasst. Das und seine Bereitschaft, seine Forschungsergebnisse mit anderen zu teilen, war dein Glück.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

29344 Postings in 4363 Threads, 54 registrierte User, 34 User online (0 reg., 34 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum