log in | registrieren

Re: KNOLL aus Maniow

verfasst von Jürgen Mundt(R) E-Mail, 04.04.2018, 12:53

Stefan,

> Edwin Knoll wurde am 13.1.1916 in Maniow geboren

ich möchte nicht noch mehr Verwirrung stiften, aber mir ist aufgefallen, dass die Geburt deines Großvaters genau in die Zeit der so genannten Verbannung fiel. Dass heißt, offiziell lebten gar keine deutschstämmigen Wolhynier mehr in diesem Gebiet.

Hier nachzulesen: http://wolhynien.de/history/hist_4.htm

"[...] Die Lage dieser Region an der westlichen Grenze Russlands erfüllte die russischen Militärführer mit Sorge, welche die Deutschen ohnehin verdächtigten, Spione des deutschen Kaisers zu sein. Das Ergebnis war, daß die Deutschen während des Ersten Weltkrieges zwangsausgesiedelt wurden, zwischen dem 5. und 15. Juli 1915 mußten sie ihre Heimat verlassen. 1918 durften sie zurückkehren [...]"

In meiner Familie ist überliefert, dass zumindest diejenigen Familien, deren Väter und/oder Söhne im Militärdienst standen, zunächst daheim bleiben konnten. Ob das stimmt, kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen. Vielleicht wissen andere Leser hier mehr...

Wenn das aber tatsächlich so war, dann könnte das bedeuten, dass Edwins Vater Friedrich KNOLL tatsächlich bei der Armee war - allerdings in der in der Zaristischen.

> Wenn dieser Friedrich Knoll mein Urgrossvater wäre und er im 1.Weltkrieg gefallen wäre,könnte man dann dazu irgendwo etwas nachsehen können?

Wenn er wirklich Soldat war, dann wird er wahrscheinlich an der Kaukasusfront eingesetzt gewesen sein. Ich fürchte, hier an irgendwelche Aufzeichnungen zu gelangen, ist ziemlich aussichtslos.

Jürgen


gesamter Thread:

29344 Postings in 4363 Threads, 54 registrierte User, 32 User online (1 reg., 31 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum