log in | registrieren

Re: Nowostrojenje, Radomysl

verfasst von Gerhard König(R) Homepage E-Mail, 29.06.2017, 11:26

Hallo Wolfgang,

> Ich finde zu Nowostrojenje nichts im Netz.

Woher hast Du diese Ortsbezeichnung? Wenn Du ein Dokument dazu hast, aus welchem Jahr ist es?

> Sehe aber "as known as" Vorort Rodomysl.

Da hast Du sehr wahrscheinlich die sogenannte große Wahl-Liste in der Odessa-Datenbank gefunden. Diese Liste war viele Jahre eine Hilfestellung für Ortssuchende, jedoch fehlen leider in manchen Zeilen die Quellangaben und es sind keine Koordinaten genannt.

> Ist das so zu verstehen, dass es jetzt eingemeindet wurde bzw. der neue Name Radomysl ist?

Ja, so soll es heißen. Aber ich habe da meine Zweifel. In der russischen Ortsliste des Gouvernement Kiew von 1900 kann ich keinen Ort Nowostrojenje finden. Wenn er später eingemeindet sein soll, müßte er in direkter Nähe der Stadt Radomyschl liegen. Auch da bin ich bisher auf keiner Karte fündig geworden.

> die unterschiedlichen Schreibweisen ..

Da findest Du z.B. im Genealogischen Ortsverzeichnis (GOV) manche Erklärungen:

GOV: Rajon Radomyschl
Радомышльский р-н (rus)
Радомишльський р-н (ukr)
Rejon radomyszlski (pol)
Rajon Radomyschl (deu)

GOV: Stadt Radomysl, Radomyschl, Mitschesk
bis 15 Jhd. Mitschesk (deu), Мичеськ (ukr), Myczesk (pol)
1500-1946 Radomysl (deu), Радомисль (ukr), Radomyśl (pol)
ab 1947 Радомишль (ukr), Radomyschl (deu), Радомышль (rus)

gerhard

---
Historischer Verein Wolhynien e.V.


gesamter Thread:

27715 Postings in 4198 Threads, 54 registrierte User, 46 User online (1 reg., 45 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum