log in | registrieren

Re: Archiv Shitomir

verfasst von Irene König(R) Homepage, 28.06.2017, 14:47

> komme ich auf die Seite vom staatlichen Archiv vom Oblast Shitomir und dort müsste ich dann im September hin gehen u. dort sollte ich auch den Geburtseintrag finden?

Hallo Wolfgang,

im Prinzip ja. Man kann natürlich auch Pech haben. Ich zum Beispiel hatte meinen Mann dieses Jahr "beauftragt", eine Kopie vom Taufeintrag meines Großvaters mitzubringen. Geboren wurde der zwar 1889, aber im KB Heimtal von 1902 gibt es diesen Taufeintrag als Nachtrag. Ausgerechnet dieses Buch war aber nicht verfügbar, als mein Mann in Shitomir war, es wurde restauriert.

Für die Arbeit im Archiv machst du am besten vorher einen Termin (über deinen Tourbegleiter), damit du auch sicher sein kannst, an dem Tag einen Platz zu bekommen. Auch das Buch, das du sehen möchtest, kannst du vorbestellen. Die Fondnummer hatte ich dir ja schon geschrieben. Außerdem brauchst du dann vor Ort für die erste Anmeldung ein Paßbild.

Die Kirchenbücher vom Kirchspiel Emiltschin im Archiv Shitomir, die dich interessieren, wurden übrigens indiziert, beauftragt durch die kanadische Gesellschaft SGGEE. Im Mitgliederbereich kann man diesen Index einsehen (nicht die Originalseiten). In dieser Datenbank hatte ich schnell den Geburtseintrag deiner Mutter gefunden sowie die Einträge von zwei Geschwistern.
https://www.sggee.org/

Gruß, Irene


gesamter Thread:

28406 Postings in 4271 Threads, 54 registrierte User, 15 User online (0 reg., 15 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum