log in | registrieren

Re: Ahnenforschung

verfasst von Kurt Schneider E-Mail, 16.06.2017, 14:15

Hallo Horst,
ich freue mich, das Du auf meine Anfrage betrifft meine Großmutter so schnell geantwortet hast.
Nun zu meiner Großmutter:
Sie hat meine Mamma am 08.10.1918 in Astrachan als Auguste Eske geboren.
Es gibt dazu eine Geburtsurkunde die im Jahr 1937-1938 in Astrachan ausgestellt wurde, zurück datiert auf das Jahr 1918, weil 1938 meine Mutter meinen Vater heiraten wollte.
Es gibt einen Totenschein meiner Großmutter ausgestellt in Brüx.
Auf dem Totenschein steht:
Am 13.Mai 1922 als Auguste Löhrl verw. Eske geb. Rosenky im Krankenhaus gestorben. Geburtsort Borysnoky, Wolhynien am 8.7.1891, Stand: verheiratet
Religionsbekenntnis: evang. A.B.
Diese Unterlagen habe ich von meiner Mutter nach ihren Tot erhalten, mit dem vermerk, mehr weiß sie nicht.
2015 habe ich nach Astrachan zum Standesamt eine Anfrage gestellt, mit der Antwort, solche Anfragen kann ich nur über das Gericht stellen. Die Anfrage an Astrachan deshalb, ich nahm an, sie sei eine Wolgadeutsche.
Sie ist in Brüx gestorben, also zum Standesamt nach Brüx, ohne Erfolg aber mit den Hinweis auf das Stadtarchiv von Brüx. Im Stadtarchiv wieder kein Erfolg aber der Hinweis auf den Zensis von 1921.Dort steht, das die Auguste Eske geb. am 8.7.1891 am 01. August 1919 in Niedergeorgenthal bei Brüx, bei dem Josef Löhrl eingezogen ist, meine Mutter war gerade ein dreiviertel Jahr alt. Geboren ist meine Großmutter in Borisuvka, Woljinsk Ukraine, ich war überrascht. Ich habe sofort eine Anfrage an die Distriktverwaltung in Nowograd Wolynskij gestellt, ohne konkrete Antwort. Weitere Fragen gingen an die Vertretung der BRD in Kiew, Verweis auf Dienstleister, jetzt bin ich bei einer Notarin gelandet, sie will mir helfen.


gesamter Thread:

27715 Postings in 4198 Threads, 54 registrierte User, 48 User online (0 reg., 48 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum