log in | registrieren

Re: Ortssuche Wylon, Mylon

verfasst von Änne Baudach Homepage E-Mail, 19.05.2017, 14:07

Hallo,

auch wenn der Reinhold Ziebart nicht so eindeutig zuzuordnen ist ...

Ottilie Zutz ist zu finden .... (mit hoher Wahrscheinlichkeit die erwähnte ...)
alle folgenden Informationen sind aus SGGEE (öffentlich) zu "erforschen" ...

Eltern:
Michael Zutz & Wilhelmine Passuth
Heirat 1872:
Zutz Michael (48)& Passuth Wilhelmine (22)in Rozyszcze ...
beide lebten 1872 in Boratin ...
(1.Ehe des Michael wahrscheinlich mit Caroline Manske ... Kinder ebenfalls zu finden, die Familie stammte wohl ursprünglich aus dem Polnischen ... Der Vater von Michael war Jakob und ein Bruder Christoph ...)
Das Paar hatte wenigstens 9 Kinder, von denen 7 im Kindesalter bereits verstarben. Besonders schicksalhaft war wohl der Tod gleich dreier Kinder im Mai 1893 ... (Todesursache "осны" kann ich leider nicht deuten ... )

So blieben Ottilie und (ev.) eine Pauline Zutz:
geb.:
Zutz Ottilie 30. Apr 1882 Ulanek, Kr. Lutzk ROZ
Zutz Pauline 29. Jul 1884 Ulanek, Kr. Lutzk ROZ

Die Familie lebte in verschiedenen Orten:
1875 Satushytz
1877 Constantinow
1880 Constantinow
1882 Ulanek, Kr. Lutzk
1884 Ulanek, Kr. Lutzk
1886 Nowaja Saturzy, Kr. Wladimir
1888 Saturzy, Kr. Wladimir
1890 Saturzy, Kr. Wladimir
1892 Marianowka

1901 heiratete Ottilie sehr jung ...
Heirat:
Howiler Martin (41) & Zutz Ottilie (19) in Rozyszcze
beide wohnten 1901 in Bronislawa Kr. Lutzk ...
(für ihn war es mind. die 2. Ehe ... vorher mit Caroline Botur verh.)

ich habe nur mal in ROZ 1912 nach Kindern des Paares gesucht, um ihren Wohnort zu finden ...:
Else geb. 1912 (KB ROZ 1912/322) - eine der Paten war eine Pauline Zutz ...

... das Paar Martin Howiler & Ottilie Zutz hatte noch weitere Kinder. Dafür muß man aber die KBn einzeln durchgehen ... (erst Geb-Register ... dann KB ...)

Der Wohnort von Ottilie Zutz war 1912 immer noch Brunislawa ...
...

Leider ist der Reinhold Ziebart nicht zu finden. ...
Der erwähnte Reinhold geb. 1886 ist leider mit 4 Monaten verstorben ...
(Tote ROZ 1886/757) ...

...
Wenn Emil ein Kind der Ottilie war, war er vielleicht das jüngste aus erster Ehe und wurde daher vom Stiefvater adoptiert? ...

Übrigens gibt es im Mitgliederbereich des SGGEE jemanden, der Informationen zu der o.g. Ottilie Zutz eingestellt hat ...

...
Der FN Ziebart war wirklich sehr häufig in Wolhynien. In ROZ waren diese auch vielfach verwandt untereinander .... aber eine Zuordnung ist leider ohne weitere Informationen nicht möglich ...

Daher:
Wie kam die Familie nach Deutschland (Umsiedlung 1940 ...oder?)
Welche Informationen sind über Emil und weitere Familienmitglieder bekannt? ...

Ich hoffe, dass ich etwas helfen konnte und wünsche viel Erfolg bei der weiteren Suche
Änne


gesamter Thread:

28397 Postings in 4268 Threads, 54 registrierte User, 10 User online (0 reg., 10 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum