log in | registrieren

Re: Ahnenforschung

verfasst von Irene König(R) Homepage, 27.03.2017, 14:50

Hallo Dimitri,

ja, mir ist schon klar, dass du keine Dokumente hast und dir (momentan) keine weiteren Informationen vorliegen. Das hattest du bereits geschrieben. Nun kannst du das so akzeptieren, die Ahnenforschung ad acta legen und dich anderen Dingen zuwenden. Oder du möchtest tatsächlich Ahnenforschung machen - dann kommt Arbeit auf dich zu. Das sagt ja schon das Wort: man forscht nach den Spuren der Ahnen. Denn sie alle haben Spuren hinterlassen, man muss sie nur finden. Das ist manchmal echte Detektivarbeit, aber auch der Spaß an der ganzen Sache, vor allem, wenn man dann etwas findet :yes:

Deswegen habe ich dir aufgezählt, wonach du suchen musst, wenn du deinen Vorfahren auf die Spur kommen möchtest. Es geht immer nur einen Schritt rückwärst in der Ahnenforschung. Bevor du auf die Suche nach deinen Urgroßvätern (und -müttern!) gehen kannst, musst du zunächst die Daten belegen, die deine Großeltern betreffen. Diese Suche nimmt dir keiner ab. Es gibt sicher Internetforen, die dich beraten können, an welche Archive du dich wenden kannst und wie du dabei vorgehen kannst.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

27801 Postings in 4213 Threads, 54 registrierte User, 65 User online (0 reg., 65 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum