log in | registrieren

Dirk Wagner

E-Mail

22.08.2017, 09:46
 

Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Guten Morgen,

ich würde gerne ein wenig mehr über meine Großeltern in Erfahrung bringen, da ich beide leider nicht mehr kennengelernt habe.

Mein Opa wurde als Karl Wagner am 20.05.1914 in Retschyschtsehe/Dubno/Wolnynien geboren. Ich hoffe der Geburtsort ist so richtig geschrieben. In einem anderen Dokument wird der Ort Reciszeko geschrieben, soweit ich es noch entziffern kann.

Von den Eltern meines Opas weiß ich nur, dass die mit Vornamen Gottlieb und Anna Wagner hießen. Gottlieb Wagner verstarb im Jahr 1929 und Anna Wagner verstarb 1934. Weiter Daten habe ich über die beiden leider nicht.

Mein Oma wurde als Huldine/Huldina Wagner geb. Schindler am 13.12.1913 in Reczszcze geboren.

Von meinem Vater habe ich erfahren, dass meine Oma und Opa mit Ihren Kinder dann um den zweiten Weltkrieg nach Deutschland gegangen sind (Programm Heim ins Reich).
Dort wurde mein Opa zeitnah zur Wehrmacht eingezogen und ist am 22.07.1944 in Russland gefallen.
Auch meinte mein Vater, dass seine Vorfahren ursprünglich aus dem Saarland kommen würden. Ferner sind sie teileweise nach Sibirien deportiert worden und irgendwann wieder nach Wolhynien zurückgekommen.

Ich würde mich sehr freuen, über meine Großeltern mehr zu erfahren.

Vielen Dank im Voraus.

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

22.08.2017, 14:19

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

herzlich willkommen hier in Forum!

Weitere Angaben zur Familie deiner Großeltern findest du z. B. hier:
http://www.galiziengermandescendants.org/

Gehe dort im Menü links auf "Researching our Galizien Germans", dann rechts auf "1939 Resettlement Records" und danach auf "Surnames Grouped Alphabetically". Dort kannst du dann unter "WAGNER" nach deinem Großvater Karl suchen und die entsprechenden Informationen abrufen.

Jürgen

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

22.08.2017, 14:34

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Kleine Ergänzung:

Die Daten dort bei den "1939 Resettlement Records" entstammen den jeweiligen Umsiedlerakten der Einwandererzentalstelle (EWZ).

Informationen über die "EWZ" findest du reichlich hier im Forum (Suchfunktion nutzen!) und auch im Leitfaden unter Punkt 1.1.1.1 (hier klicken!).

Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

22.08.2017, 15:10

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Vielen Lieben Dank für die tollen Informationen.

Ich hätte nicht gedacht, dass es nach all den Jahren noch so viele Information über meine Familie gibt.
Nun werde ich mich in Ruhe durch die ganzen Namen und Daten arbeiten.

Nur eine kurze Frage noch. Wolhynien und Galizien sind doch zwei unterschiedliche Gebiete, oder?
Mein Vater legt großen Wert drauf, dass er Wolhyniendeutsche ist.

Die Kinder von meinen Großeltern, die erst auf Reichsgebiet geboren sind, werden in dieser Datenbank nicht erfasst?

Das mit der Einwanderungszentrale hört sich ja nach einem wahren Familienschatz an, wenn dort noch Unterlagen vorhanden sein sollten.

Vielen Dank Jürgen Mundt.

Dirk Wagner

E-Mail

22.08.2017, 15:33

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Ich hätte noch eine Frage.

Wie lese ich die Einträge richtig in der GGD-Datenbank??

Ansgar Mantey

22.08.2017, 19:44

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Hallo Dirk


Wagner Anna 16Mar 1894 Nowa Ziemia near Aleksandrja, Luck ROZ Gottlieb Anna Rein AGAD/1894 23 184
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2019/pages/PL_1_439_19_0023.htm

Wagner Georgine 22Nov 1897 Nowa Ziemia Rozyszcze Gottlieb Anna Rein AGAD/1897 182 1444
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2022/pages/PL_1_439_22_0182.htm

Wagner Marie 06Oct 1892 Nowa Ziemia near Aleksandrja, Luck ROZ Gottlieb Anna Rein AGAD/1892 146 1166
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2017/pages/PL_1_439_17_0146.htm

Wagner Rosine 08Feb 1896 Nowaja Semlja, Kr.Lutzk Rozyszcze Gottlieb Anna Rein AGAD/1896 89 706
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2021/pages/PL_1_439_21_0089.htm

Wagner Wilhelmine 20Mar 1891 Nowaja Semlja, Kr. Lutzk ROZ Gottlieb Anna Rein AGAD/1891 21 162
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2016/pages/PL_1_439_16_0021.htm


Hier
http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20233/indeks.htm müsste die Geburt von Alwine zu finden sein ...und hier
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20195/indeks.htm die von Emilie


MfG

Ansgar

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

22.08.2017, 20:28

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

> Nur eine kurze Frage noch. Wolhynien und Galizien sind doch zwei unterschiedliche Gebiete, oder?

das ist richtig.

> Die Kinder von meinen Großeltern, die erst auf Reichsgebiet geboren sind, werden in dieser Datenbank nicht erfasst?

Die Umsiedlung der Wolhynier erfolgte damals im Winter 1939-40. Für jeden volljährigen Umsiedler wurde eine eigene EZW-Akte angelegt. Minderjährige Kinder wurden zusammen mit den Eltern - zumeist mit der Mutter - erfasst. D. h. Kinder, die nach der Umsiedlung geboren wurden, sind auch nicht in den EWZ-Akten aufgeführt.

Jürgen

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

22.08.2017, 20:34

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

> Wie lese ich die Einträge richtig in der GGD-Datenbank??

Was meinst du hier konkret?
Ich nehme mal an, dass die Einträge in Englisch sind, ist wohl eher nicht das Problem... ;-)

Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

23.08.2017, 08:23

@ Ansgar Mantey

Re: Familie Wagner/Schindler

Vielen Lieben Dank Ansgar.

Die Schwester von meinem Opa, Emilie habe ich bereits gefunden.

Gibt es auch Bücher vom Geburtsjahr 1914?

Dirk Wagner

E-Mail

23.08.2017, 08:24

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Ich habe mich jetzt ein wenig durch die Einträge gearbeitet und verstehe jetzt das Prinzip.
Dabei war Englisch in der Tat nicht das Problem.

Danke nochmal Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

23.08.2017, 08:26

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Ich habe eine Mail an das Bundesarchiv in Berlin geschrieben und einen Benutzerantrag zubekommen.
Nun hoffe ich, dass dort noch Unterlagen meiner Großeltern bzw. dann auch vielleicht mit Daten meines Vaters und seinen Geschwistern vorhanden sind.

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

23.08.2017, 09:33

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

fordere vom Bundesarchiv Kopien der kompletten EWZ-Akten deiner Großeltern an. Wenn du viel Glück hast, sind auch alte Fotos von ihnen dabei.

> Auch meinte mein Vater, dass seine Vorfahren ursprünglich aus dem Saarland kommen würden.

Worauf gründet sich diese Aussage?

> Ferner sind sie teileweise nach Sibirien deportiert worden und irgendwann wieder nach Wolhynien zurückgekommen.

Zu den Hintergründen dieser Deportation ("Verbannung") kannst du dich z. B. hier einlesen: Klick!
Auch hier im Forum finden sich diverse Beiträge zum Thema Verbannung. Einfach mal danach suchen...


Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

23.08.2017, 10:31

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Guten Morgen Jürgen,

danke nochmals für die Hilfe.
Ich werde dann versuchen die komplette Akte von der EWZ zubekommen.

Meine Vater meinte, das sein Ur-;Urgroßvater aus dem Saarland ausgewandert sein. Ich werde ihn aber heute nochmal bezüglich dieser Aussage nochmal befragen.

Aber eine Verständnisfrage hätte ich noch: Rezyszcze ist der Ort Roschischtsche?


Danke

Dirk

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

23.08.2017, 11:53

@ Dirk Wagner

Re: Familie Wagner/Schindler

Dirk,

> Aber eine Verständnisfrage hätte ich noch: Rezyszcze ist der Ort Roschischtsche?

nein. Du findest beide Orte hier auf der Lück-Karte aus dem Jahr 1927: Klick!

Rezyszcze liegt im Planquadrat D4 südöstlich der Stadt Luck und Rozyszcze (dt.: Roschischtsche) in C3 nördlich von Luck.

Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

23.08.2017, 13:19

@ Jürgen Mundt

Re: Familie Wagner/Schindler

Vielen Dank Jürgen.

Die letzte Unsicherheit bezüglich des Geburtsorts von meinem Großvater sind somit ausgeräumt.

Ich denke im Laufe der Ahnenforschung werden bestimmt weitere Fragen aufkommen.

Also nochmals vielen Dank

Dirk Wagner

E-Mail

03.09.2017, 14:39

@ Dirk Wagner

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Hallo Zusammen,

ich habe noch eine Frage.
Gibt es Informationen über den Ort Reczyszcze/Richtyschche (heutige Schreibweise)? (Nördlich von Dubno/Westlich von Malin)
Wie haben die Menschen dort gelebt?
War mal jemand aus dem Forum dort und hat sich den Ort heute angeschaut??

Vielen Lieben Dank für die Hilfe

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

05.09.2017, 06:14

@ Dirk Wagner

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

hast du dir diesen Thread hier schon einmal angeschaut?

Reczyszcze bei Rowno

Eventuell könnte es sich für dich lohnen, dich mit Harald Ahrendt auszutauschen. Er scheint zumindest im Besitz von aktuellen Fotos dieses Ortes zu sein.

Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

06.09.2017, 16:23

@ Jürgen Mundt

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Hallo Jürgen,

vielen lieben Dank für den Tipp mit Herrn Ahrendt.

Herr Ahrendt und ich haben festgestellt, dass eine Verwandtschaft zwischen
uns besteht. Die Eltern von unseren Eltern waren Geschwister.

Es ist für mich sehr spannend nach solange Zeit noch jemanden zu finden, der das Schicksal der Familie Wagner teilen kann.

Für diesen Tipp bin ich sehr Dankbar.

Lieben Gruß
Dirk

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

20.09.2017, 09:12

@ Dirk Wagner

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

zufällig gefunden:

EWZ-Stammblatt von WAGNER, Karl
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS6Z-LS7Q-4?cat=252070

EWZ-Stammblatt von WAGNER, Huldina geb. SCHINDEL
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS6Z-LSS8-W?i=1266&cat=252070


Jürgen

Dirk Wagner

E-Mail

20.09.2017, 10:29

@ Jürgen Mundt

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Guten Morgen Jürgen,

vielen Dank für die Infos.
Das müssten ja Auszüge aus den EWZ Akten sein.
Ich hoffe, dass die Akten meiner Großeltern die nächsten Tage in der Post sind

Lohnt es sich eigentlich die Akten aus dem Lastenausgleich zu beantragen?

Gruß Dirk

Jürgen Mundt(R)

E-Mail

21.09.2017, 18:14

@ Dirk Wagner

Re: Ahnenforschung Familie Wagner/Schindler

Moin Dirk,

> Lohnt es sich eigentlich die Akten aus dem Lastenausgleich zu beantragen?

dort wird es nur Unterlagen zu deinen Leuten geben, wenn sie nach dem Krieg auch die entsprechenden Anträge auf Entschädigung/Lastenausgleich gestellt haben.
In diesen Akten finden sich in erster Linie Angaben zu deren damaligen Besitz- und Vermögensverhältnissen.

Jürgen

28532 Postings in 4287 Threads, 54 registrierte User, 16 User online (0 reg., 16 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum